Aktuelles

20 Jahre Carl-Heinz Illies-Stipendium

Seit 20 Jahren fördern wir gemeinsam mit der Stifterin Maria Illies mit dem Carl-Heinz Illies-Stipendium junge Pianist:innen – eine Erfolgsgeschichte. Unter den ehemaligen Stipendiat:innen sind bekannte Musikerpersönlichkeiten wie Igor Levit, Alice Sara Ott und Olga Scheps. Maria Illies weiß, wie wichtig diese Förderung für den Pianst:innennachwuchs ist und wird daher nicht müde, ihn nach Kräften zu unterstützen.

„All die jungen Künstler:innen haben sich für einen schwierigen Weg entschieden. Nicht nur ein starker Wille, Fleiß und Begabung sind dafür notwendig, sondern auch die Möglichkeit, bei unterschiedlichen Professor:innen zu lernen, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und vor allem auch die Teilnahme an hochkarätigen internationalen Wettbewerben, um sich zu behaupten und bekannt zu werden. Weil ich selbst schon mit sieben Jahren begonnen habe, Klavier zu spielen, kenne und verstehe ich die großen Herausforderungen, die an die jungen Künstler:innen gestellt werden. Diese beinhalten sowohl hohe technische und interpretatorische als auch persönliche Qualifikationen. Die Teilnahme an internationalen Meisterkursen ermöglicht es ihnen, bei bekannten Professoren viel zu lernen, - ihre Technik zu verbessern, ihr Spiel zu verfeinern, - darüber hinaus können sie sich mit anderen jungen Musikern treffen, sich mit ihnen austauschen und vergleichen. Oft ist die Teilnahme an einem Meisterkurs die Voraussetzung für die Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb. Die erfolgreiche Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb wiederum öffnet die Tür zur internationalen Presse, zu Künstleragenturen oder anderen wichtigen Organisationen, wie z.B. zur European Concert Hall Organisation – kurz – ECHO oder zum Förderprogramm der BBC, ‚New Generation Artist‘.“

Mit einem Konzert mit aktuellen und ehemaligen Illies-Stipendiat:innen am 19. Januar 2023 in der Klangmanufaktur Hamburg haben wir das Engagement der Stifterin Maria Illies noch einmal auf besondere Weise gewürdigt und den Erfolg des Stipendienprogramms gefeiert. Die Musiker:innen des Abends waren Gevorg Matinyan, Simon Haje, Hanna Schwalbe und Amadeus Wiesensee.
Inmitten der Klavierbauerwerkstatt musizierten die jungen Musiker:innen auf einem von der Klangmanufaktur generalüberholten Steinway-Flügel. Die vier Musiker:innen und die Mitarbeiter:innen der Klangmanufaktur haben unser Konzert an diesem besonderen Ort mit ihrer Leidenschaft und ihrem Spirit noch besonderer gemacht. Dafür sagen wir danke! Und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.