Diana Adamyan

Violine

geboren 2000
"Ich spiele Violine seit vielen Jahren und da meine Eltern Musiker sind, war die Musik vom allerersten Augenblick in meinem Leben. Ich bin „in der Musik geboren“ und Musik ist immer ein sehr großer Teil meines Lebens, mit unglaublichen Gefühlen und wunderschönen Farben. Natürlich hat der Karriereweg sehr viele Schwierigkeiten und man braucht sehr viel Energie, Kraft und Unterstützung. Ich bin der Stiftung, meinen Mentoren und Mitgliedern sehr dankbar, mit mir auf meinem Weg zu sein und mich zu unterstützen. Ich konnte nicht einmal davon träumen, dass diese wunderbaren Leute in meinem Leben sein werden. "

Ausbildung

  • erster Violinunterricht im Alter von 5 Jahren bei Prof. Petros Haykazyan(Jerewan, Armenien)
  • mit 17 Jahren Jungstudium bei Prof. Eduard Tadevosyan
  • seit 2018: Studium an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Prof. Ana Chumachenco

Meisterkurse

  • 2014+2015: Pinchas Zukerman

  • 2016-2017: Leonidas Kavakos

  • 2018: Ana Chumachenco, Internationale Musikakademie in Liechtenstein

Preise & Auszeichnungen

  • 2014: 2. Preis bei Tchaikovsky Youth Competition in Novosibirsk

  • 2018 1. Preis bei der Menuhin Competition in Genf

  • 2020: 1. Preis beim Khachaturian Wettbewerb, Armenien

Konzerte & Auftritte

  • Konzerte mit Royal Philharmonic Orchestra, Armenian State Symphony Orchestra, Armenian National Chamber Orchestra, Tchaikovsky Symphony Orchestra, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Göttinger Symphonieorchester, Boston Pops, Aspen Festival Orchestra
  • Aufritte mit verschiedenen Partnern wie Pinchas Zukerman, Keith Lockhart, Nicholas Milton, Lionel Bringuier

 

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.