Elisabeth Namchevadze

Klavier

geboren 2008
„Ich habe schon in frühem Alter entschieden, mein Leben mit Musik zu verbinden. Meine ganze Familie besteht aus Musiker:innen. Ich kann mir mein Leben ohne Musik nicht vorstellen. Ich bin der Deutschen Stiftung Musikleben sehr dankbar dafür, dass sie mir eine musikalische Reise nach Amerika für einen Wettbewerb und mehreren Konzerte ermöglicht hat.“

Ausbildung

  • erster Klavierunterricht im Alter von drei Jahren
  • seit dem Alter von fünf Jahren Unterricht in der Begabtenklasse an der Stuttgarter Musikschule bei Herrn Romuald Noll
  • seit 2023: Jungstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bei Prof. Hans-Peter Stenzl

Meisterkurse

  • 2022: Prof. Angelika Merkle
  • 2022, 2023 + 2024: Prof. Hans-Peter Stenzl
  • 2023 Prof. Robert Levin
  • 2023 Prof. Francisca Lee
  • 2023: Prof. Sontraud Speidel
  • 2023 + 2024: Prof. Boris Fedorov
  • 2024: Prof. Manfred Aust

Preise & Auszeichnungen

  • 2018: 3. Preis beim Kleinen Schumann-Wettbewerb, Zwickau
  • 2018: 1. Preis und Sonderpreis für die hervorragende Interpretation eines Werkes von Mozart beim Deutschen Tonkünstler Wettbewerb, Stuttgart
  • 2019: 3. Preis beim Steinway Klavierspiel-Wettbewerb, Hamburg
  • 2019: 5. Preis beim Peter Toperczer EMCY International Piano Competition, Kosice (Slowakei)
  • 2019: 2. Preis beim Internationalen Rotary Klavierwettbewerb für die Jugend, Essen
  • 2020: 2. Preis beim American Protegé International Concerto Competition, USA
  • 2020: Assoluto Preis beim International Online Music Festival-Competition, Tenerife
  • 2021: 1. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert"
  • 2021: 1. Preis beim Carl Bechstein-Wettbewerb, Berlin
  • 2022: 1. Preis und Sonderpreis der YAMAHA Music Europe GmbH beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert"
  • 2022 1. Preis beim VIII Tbilisi International Young Pianists Competition, Tbilisi (Georgien)
  • 2022: 1. Preis beim Steinway Klavierspiel-Wettbewerb, Hamburg
  • 2023: 1. Preis mit Höcshtpunktzahl beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert in der Kategorie Klavier solo sowie Hermann J. Abs-Preis für die beste Interpretation eines Werkes von Ludwig van Beethoven mit Auftrittseinladung ins Beethovenhaus Bonn
  • 2023 + 2024: Jahresstipendium der Drews Stiftung

Konzerte & Auftritte

  • zahlreiche Konzerte in Deutschland, Griechenland, Georgien und den USA
  • Konzerte mit dem Staatssinfonieorchester Georgien und in Deutschland
  • Teilnahme am Sommer-Festival Xiropigado
  • Konzertauftritte in der Laeiszhalle Hamburg, im Weißen Saal Stuttgart, im Künstlerhaus München, im Eurythmeum Stuttgart, in der Liederhalle Stuttgart, im Gustav Siegle Haus Stuttgart, im Beethoven Haus Bonn, im Opera America Center sowie der Carnegie Hall in New York 
  •  vier Konzerte in New York und Preisträgerkonzert im Staatlichen Konservatorium Tbilisi
  • Auftritte mit Duo-Partnerin Anna Meipariani (Violoncello) im Schloss Britz
  • Trio Auftritte mit Luise Kierspel (Oboe) und Toya Shirakura (Fagott) im Weißen Saal Stuttgart
  • 2023 24 Klavier Solo Recital im Steinway and Sons Stuttgart
    2023 Konzert in der Laeiszhalle Hamburg (Steinway internationaler Klavier Festival)
    2023 Konzert im Beethoven Haus Bonn
    2024 Konzert mit dem Jugend Sinfonieorchester Stuttgart im Gustav Siegle Haus

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.