Ina Graetzki

Emanuel Sint

Fagott

geboren 2004
„Allein für die Anschaffung eines professionellen Fagottes ist heutzutage eine fast sechsstellige Summe erforderlich. Der Deutschen Stiftung Musikleben bin ich sehr dankbar dafür, dass ich mich wenigstens bei der Wahl von Meisterkursen von der finanziellen Hilfe meiner Eltern etwas unabhängiger machen kann.“

Ausbildung

  • erster Klavierunterricht im Alter von vier Jahren
  • erster Fagottunterricht im Alter von neun Jahren bei Prof. Mathias Baier in Berlin
  • seit 2018: Schüler am Berliner Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach
  • bis 2023: Jungstudium an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin in der Fagott-Klasse von Prof. Rainer Luft
  • seit 2023: Bachelor-Studium an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin bei Prof. Rainer Luft

Meisterkurse

  • 2020: Eckart Hübner
  • 2021: Ole Kristian Dahl
  • 2022: Simon van Holen (Verbier Vestival)

Preise & Auszeichnungen

  • 2020: Grand Prix beim Internationalen Wettbewerb „Northern Rhapsody” für Holzbläser, 1. Preis beim King's Peak International Music Competition in den USA, Aufnahme in die Hochbegabtenförderung der Internationalen Musikakademie Berlin
  • 2021: 1. Preis beim „Muse“ Wettbewerb in Athen, 1. Preis beim VIII. Stockholm International Music Competition, 1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb „Musikalisches Feuerwerk in Baden-Württemberg", 1. Preis beim Internationalen Music Competition OPUS 2021 in Polen, 1. Preis beim Europa Open Music Competition in Serbien, 1. Preis mit „hervorragendem Erfolg" beim Carl-Schröder Wettbewerb in Sondershausen, 1. Preis beim American Youth Music Competition in den USA, 1. Preis beim International Grande Music Competition in den USA, 1. Preis beim New York Golden Classical Music Awards Competition und 1. Preis beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert
  • seit 2021: Stipendiat der Oscar und Vera Ritter-Stiftung
  • 2023: 1. Preis beim Wettbewerb „Peregrinos Musicales“ in Spanien
  • 2023: 1. Preis mit Höchstpunktzahl im Bläserquartett beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert
  • 2023: 1. Preis beim „Internationalen Karl-Adler-Jugendmusikwettbewerb“ in Stuttgart
  • 2024: Fanny Mendelssohn Förderpreis

Konzerte & Auftritte

  • Auftritte als Solist unter anderem in der Elbphilharmonie, in der Berliner Philharmonie und im Konzerthaus Berlin
  • Konzerte als Solist unter anderem mit dem Loh-Orchester in Sondershausen
  • Mitglied des Bundesjugendorchesters und des Verbier Jugendorchesters
  • Kammermusik unter anderem mit Mathias Baier (Fagott), Elisaveta Blumina (Klavier), Bruno Delepelaire (Cello) und Jiyoon Lee (Violine)
  • seit 2024: Mitglied in der Jungen Deutschen Philharmonie

Foto: Ina Graetzki

Konzerte mit Emanuel Sint

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.