Gevorg Matinyan

Klavier

geboren 2002
"Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Musikleben und schätzte die Unterstützung sehr wert."

Ausbildung

  • mit 7 Jahren erster Klavierunterricht

  • ab eit dem 11. Lebensjahr Unterricht bei Prof. Villi Sargsyan und Dozent Areg Sargsyan

  • mit 17 Jahren Studium an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg

  • derzeit Bachelorstudium Instrumentalmusik mit dem Hauptfach Klavier an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg bei Prof. Hubert Rutkowski 

Meisterkurse

  • Leonel Morales

  • Philippe Raskin

  • Armen Babakhanian

  • Bernd Glemser

  • Bernd Goetzke

  • Mauro Lo Conte

  • Andreas Frölich

  • Alexey Gorlatch

  • Ralf Nattkemper

  • Giuliano Mazzoccante

  • Paolo Baglieri

  • Julia Kociuban

Preise & Auszeichnungen

  • 2013: 2. Preis beim A.Babajanyan International Competition-Festival for Young Pianists in Yerevan, Armenien

  • 2013: Preisträger beim 13. Münchner Klavierpodiums der Jugend, Internationaler Wettbewerb

  • 2017: zwei 1. Preise für „Klavier“ und „Kammer Ensemble“ in der Kategorie "Renaissance" beim International Contest-Festival of Young Musician in Gyumri, Armenien

  • 2017: 2. Preis bei der A.Babajanyan International Competition-Festival for Young Pianists in Yerevan, Armenien
  • 2018: Diplom und besonderer Preis „Promising young performer" an XII International F. Chopin Piano Competition in Narva, Estland
  • 2019 : 1. Preis und „Grand Prix“  bei der Sixth International Junior Competition of Performing Arts „Where art is born” in Krasnodar, Russland
  • 2020: 2. Preis beim „Maria Herrero“ internationalen Klavierwettbewerb in Granada, Spanien

  • 2020: 3. Preis beim „3. International Music Competition" in Paris

  • 2021: 1. Preis beim „Harmonium Online Plus“ internationalen Klavierwettbewerb
  • 2021: 3. Preis beim  „Cesar Franck“ internationalen Klavierwettbewerb in Brüssel

Konzerte & Auftritte

  • 2015 + 2018: Konzert mit dem Staatlichen Symphonischen Orchester von Gyumri, in Gyumri, Armenien
  • 2019: Konzert mit dem Kuban Symphonischen Orchester in Krasnodar, Russland
  • 2019: Aufführung der Beethovens Op. 26 Sonate auf dem „Schiedmayer“ Hammerflügel 1801 im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, in Rahmen des „Evolution“ Projektes
  • 2020: Konzert im Rahmen des „6. Krakow Piano Summer at Princes Czartoryski Museum“ Festivals
  • 2020: Teilnahme am „Music from Chopin`s Land“ Aufnahmeprojekt des polnischen Musikverlags (PWM Edition), Luslawice, Polen
  • 2021: Solo- Konzert im  „National Centre of chamber music“ gewidmet dem 90. Jubiläum von Villi Sargsyan (mein Klavierlehrer in Armenien), Yerevan, Armenien
  • 2022: Aufführung von Beethovens Sonate Op. 53 auf dem „Brodmann“ Hammerflügel 1815 im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • 2022: Aufführung der Chopin Ballade Op.23 auf dem „Pleyel“ 1847 in Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.