Hanna Schwalbe

Klavier

geboren 2001
„Als junge Musikerin finanzielle Unterstützung zu erhalten, um die Möglichkeit zu haben, seinen Wünschen und Träumen nachzugehen, sich optimal weiterzuentwickeln und nicht zuletzt sich so gut wie möglich auf die Musik konzentrieren zu können, um eben dieser Kunst gerecht zu werden, ist etwas, wofür ich von Herzen dankbar bin. Für mich sind die Musik und das Klavierspiel etwas, worauf ich nicht verzichten kann."

Ausbildung

  • erster Klavierunterricht im Alter von vier Jahren
  • mit 14 Jahren Beginn des Studiums als Frühstudentin am Institut zur Frühförderung musikalisch Hochbegabter an der HMTM Hannover bei Prof. Dr. Elena Levit, Igor Chetuev und Prof. Christopher Oakden
  • seit 2018: Bachelorstudium an der HMTM Hannover bei Prof. Christopher Oakden und seit Anfang 2020 auch bei Prof. Bernd Goetzke
  • zusätzlicher Unterricht an historischen Tasteninstrumenten bei Prof. Zvi Meniker

Meisterkurse

  • 2022: Meisterkurs bei Robert Levin
  • 2021 ,2022: Meisterkurs bei Martin Helmchen
  • 2021: Meisterkurs bei Arie Vardi
  • 2017: Meisterkurs bei Piotr Paleczny

Preise & Auszeichnungen

  • 2021: Erreichen der 2. Runde der International Telekom Beethoven Competition Bonn als jüngste Teilnehmerin
  • 2017: 1. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert" in der Kategorie Klavier Solo, verbunden mit einem Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben
  • 2017: 1. Preis beim Carl Bechstein Wettbewerb

Konzerte & Auftritte

  • Konzertauftritte in Deutschland, in der Schweiz, in Italien, in Spanien und in den Niederlanden
  • Konzerte unter anderem im Concertgebouw Amsterdam, in der Laeiszhalle Hamburg, in der Berliner Philharmonie und im Palau de la Musica in Barcelona

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.