Helene Freytag

Violine

geboren 2005
„Die Vielfalt an Klangfarben der Violine von Lorenzo Ventapane aus dem Deutschen Musikinstrumentenfond bereichert täglich mein Üben und fördert mich beständig auf meinem Ausbildungsweg. Diese Unterstützung zusammen mit der Einladung zu Konzerten und zusätzlicher Förderung mit einem Patenschaftsstipendium macht die Stiftung für mich einzigartig. Ich bin sehr stolz Teil dieser „Musikerfamilie“ zu sein."

Ausbildung

  • erster Violinunterricht im Alter von fünf Jahren
  • seit 2013: Jungstudentin an der HfM/sächsisches Landesgymnasium für Musik Dresden zuerst bei Prof. Uta-Maria Frenzel, seit 2020 bei Hellen Weiß
  • seit 2019: Jungstudentin bei Prof. Latica Honda-Rosenberg am Julius-Stern-Institut der UdK Berlin

Meisterkurse

  • Stipendiatin der internationalen Musikakademie Liechtenstein
  • 2022: Meisterkurs Kammermusik bei Boris Kusnezow
  • 2022: Geneva international string academy

Preise & Auszeichnungen

  • mehrfache 1. Preise beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert" in den Kategorien Violine solo, Duo Klavier und ein Streichinstrument und Klavierkammermusik
  • 2021: Mendelssohn Nachwuchsförderpreis
  • 2021: 3. Preis bei der international Violin Competition in honour of K. Lipinski and H. Wieniawski
  • 2021: 2. Preis beim Carl Bechstein Wettbewerb (Duo Klavier und Streichinstrument)
  • 2022: Sonderpreis der Freunde Junger Musiker München
  • 2022: Sonderpreis der Sparkassen-Finanzgruppe für ein besonders förderungswürdiges Familienensemble

Konzerte & Auftritte

  • Konzerte mit der Staatskapelle Halle und verschiedenen Dresdner Kammerorchestern
  • Konzerte mit Anastasia Kobekina, Peter Bruns, Sergey Ostrovsky und Pauline Sachse

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.