Karolina Errera

Viola

geboren 1993
"Die Deutsche Stiftung Musikleben spielt seit dem Jahr 2014 eine sehr wichtige Rolle in meinem Leben. Mit dem super Instrument von Haiko Seifert habe ich große Auftritte erlebt, Preise gewonnen und mein erstes CD «Songs of Rain» aufgenommen, was auch durch die Großzügige Unterstützung des DSM ermöglicht war. Dafür bin ich sehr dankbar!"

Ausbildung

  • Bachelor Studium an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Wilfried Strehle
  • Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker (2015-2017)
  • Master Stuidum an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" bei Prof. Tabea Zimmermann
  • seit 2019: "Professional Studies" an der Kronberg Akademie bei  Prof. Tabea Zimmermann

Meisterkurse

  • 2016-2017: Verbier Festival Academy

Preise & Auszeichnungen

  • 2013: 1. Preis beim Jan Rakowski Viola Wettbewerb
  • 2017: 2. Preis beim 52. Markneukirchen Wettbewerb
  • 2018: 1. Preis beim VIII. Yury Bashmet Wettbewerb
  • 2019: 3. Preis im Peter-Pirazzi Wettbewerb

Konzerte & Auftritte

  • 2018: Preisträger:innen-Konzert des VIII Bashmet Wettbewerbs
  • 2019: mit der Vogtland Philharmonie in Greiz, Ltg.: David Marlow
  • 2019: Kennedy-Center Washington DC
  • 2020: Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie mit der Berliner Capella und der Filarmonia Pomorska, Ltg.: Sergi Gili Solé
  • 2020: Konzerthaus Berlin mit Yannick Rafalimanana (Klavier)
  • 2020: Kammermusik-Konzert in der Alten Oper Frankfurt mit Vilde Frang, Nils Mönkemeyer und Studierenden der Kronberg-Academy
  • 2020: "Hope at Home" mit Daniel Hope mit Alina Pronina (Übertragung auf ARTE TV)
  • 2021: Wigmore Hall mit Vadim Gluzman und Studierenden der Kronberg-Academy

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.