Melin Acikel

Fagott

geboren 2004
„ Der Klang meines Instruments ist das Echo meiner Seele. Die Deutsche Stiftung Musikleben ist seit 2020 mein treuer Wegbegleiter und hat mich auf all meinen musikalischen sowie künstlerischen Wegen stets gestärkt und unterstützt. Ich freue mich auf viele weitere spannende musikalische weltweite Reisen. Dankeschön von ganzem Herzen.“

Ausbildung

  • Erster Fagottunterricht im Alter von sechs Jahren, mit zehn Jahren Schülerin des C.Ph.E. Bach Musikgymnasiums und Jungstudentin an der Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin bei Markus Kneisel, Prof. Rainer Luft und Paul Gregor Straka.
  • Seit 2021 Jungstudentin an der Hochschule für Musik, Theater, Medien in Hannover ( HMTMH) bei Prof. Bence Boganyi.
  • PRECOLLEGE in 2022 an der Zürcher Hochschule der Künste und Beginn des Bachelor Fagott Studiums ab September 2022  bei Prof. Matthias Racz.

Meisterkurse

  • 2018 bei Prof. Klaus Thunemann
  • 2019 bei  Prof. Dag Jensen
  • 2020 bei  Prof. Laurent Lefevre
  • 2021 bei  Prof. Bence Boganyi und Prof. Albrecht Holder/ Prof. Philipp Zeller
  • 2022 bei  Prof. Matthias Racz

Preise & Auszeichnungen

  • 2021      1. Preis mit Höchstpunktzahl, 25 Punkte  beim Jugendmusiziert Bundeswettbewerb  in Fagott Solo und Sonderpreis Dt. Stiftung Musikleben
  • 2020.     1. Preis  VII ODIN International Music Online Competition in Fagott Solo
  • 2020      1. Preis beim 12. Giovanni Musicisti Music International Competition Treviso, Italien
  • 2020      JUKABB AWARD im TRIO / CD Aufnahme   und Känguru  Sonderpreis im Septett (In 2021)
  • 2019.     1. Preis mit Auszeichnung beim Hamburger Instrumental Wettbewerb in Fagott Solo und Auftritt in der Laeiszhalle beim Konzert der Kinder.
  • 2018.     1. Preis mit Höchstpunktzahl, 25 Punkte  beim Jugendmusiziert  Bundeswettbewerb in Fagott Solo und Sonderpreis Dt. Stiftung Musikleben
  • 2017     1. Preis beim Jugendmusiziert Bundeswettbewerb  im  Ensemble  und  Miele Sonderpreis Berlin (2018)
  • 2014-2016      1. Preise bei Jugendmusiziert Regional/ Landeswettbewerbe Berlin entsprechend der jüngsten  Altersgruppen in Fagott Solo und Ensemble

Konzerte & Auftritte

  • Konzerte und Mitglied des Bundesjugendorchesters/BJO seit 2020, sowie unter Tabea Zimmermann.
  • Stipendiatin der Internationalen Musikakademie für musikalisch Hochbegabte, seit 2018 hier Auftritte als Solistin und Kammermusikerin mit dem Landesjugendorchester Berlin in Paris (2020) sowie mit der Jungen Philharmonie Brandenburg/JPB (2018).
  • Auftritte bundesweit mit der Jugend Kammermusik Berlin ( 2018)
  • Stipendiatin bei  EPOCHE F und Konzerte mit dem Ensemble Modern in Prag (2021)
  • Karitative Auftritte als Stipendiatin von Yehudi Menuhin Stiftung/Live Music Now Berlin im DUO Momentum mit Klavier/Tabea Streicher

 

 

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.