Pauline Hoffmann

Violine

geboren 2002
„Das Zusammenspiel mit der traumhaften Violine von Philipp Augustin war Liebe auf den ersten Blick. Sie wurde erst ein Jahr zuvor erbaut und es ist eine große Freude, ihr Klangspektrum jeden Tag weiter zu entfalten. Ich bin unglaublich dankbar für die Unterstützung durch die Deutsche Stiftung Musikleben und freue mich darauf, gemeinsam mit meiner Violine weitere Projekte anzugehen und zu meistern!“

Ausbildung

  • erster Violinunterricht im Alter von vier Jahren
  • mit sieben Jahren Aufnahme an das Dr. Hoch‘s Konservatorium in die Klasse von Barbara Kummer-Buchberger
  • mit 14 Jahren Jungstudentin bei Prof. Ulrich Edelmann an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main
  • seit 2020 Unterricht bei Prof. Rudens Turku
  • seit 2022 Studium an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar bei Prof. Kathrin ten Hagen

Meisterkurse

  • 2022: Weimarer Meisterkurse bei Prof. Nora Chastain
  • 2021: Meisterkurs bei Prof. Kathrin ten Hagen
  • 2021: Meisterkurs bei Prof. Nora Chastain
  • 2020: Meisterkurs bei Daniel Hope sowie Daniel Geiß und Philip Dukes im Rahmen der Hope Music Academy
  • 2019/2020: Meisterkurs bei Prof. Rudens Turku
  • 2017/2019: Meisterkurs Meisterschüler-Meister der Stiftung Schloss Neuhardenberg unter der Leitung von Jan Vogler, Mira Wang und Antti Siirala
  • 2019: Meisterkurs bei Prof. Stephan Picard
  • 2018: Meisterkurs bei Noah Bendix-Balgley

Preise & Auszeichnungen

  • 2019-2022: Preisträgerin des Wettbewerbs des Deutschen Musikinstrumentenfonds und Leihgabe einer Meistervioline von Philipp Augustin
  • 2021: Gewinnerin des Concerto Competition in Italien
  • 2016: 1. Preis beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in der Kategorie "Streicher-Solo" mit Höchstpunktzahl sowie einen Sonderpreis der Stiftung Musikleben.

Konzerte & Auftritte

  • Open-Air-Konzert mit Daniel Hope auf der Neuhardenberger Schlosswiese Schloss Neuhardenberg
  • Konzerte als Solistin mit den Frankfurter Philharmonikern, den Frankfurter Solisten, dem Orchester des Dr. Hoch’s Konservatorium sowie dem Talent Masters Orchestra
  • zahlreiche Auftritte als Kammermusikerin unter anderem an der renommierten Kronberg Academy, auf Schloss Neuhardenberg sowie gemeinsam mit ihrer Schwester Anemone Hoffmann
  • Konzerte als Mitglied des Bundesjugendorchesters u. a. in der Berliner Philharmonie, in der Kölner Philharmonie, in der Elbphilharmonie Hamburg, imFestspielhaus Baden-Baden
  • zusammenarbeit mit Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Kirill Petrenko und Alexander Shelley
  • Auftritte beim Festival der Seefelder Musiktage, beim Talent Music Summer Festival Verona und bei der internationalen Sommerakademie Cervo

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.