(c) Monika Lawrenz

Polina Tarasenko

Posaune

geboren 2001
„Die finanzielle Unterstützung der Stiftung fördert mein Studium in Bern. Dank ihr kann ich mich mehr auf die Musik, das Lernen und das Auftreten konzentrieren. Ich bin sehr dankbar für diese Gelegenheit.“

Ausbildung

  • erster Musikunterricht im Alter von fünf Jahren
  • mit 12 Jahren Studium an der Moskauer Musikspezialschule benannt nach Gnesin
  • 2018-2022: Bachelor Studium bei Prof. Jonas Bylund an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
  • seit 2022: BMaster Studium bei Prof. Ian Bousfield an der Hochschule der Künste Bern

Meisterkurse

  • 2018: Meisterkurs bei Prof. Abbie Conant
  • 2019:  Meisterkurs bei Prof. Jamie Williams
  • 2019: Meisterkurs bei Prof. Daniel Perpinan
  • 2020: Meisterkurs bei Prof. Dietmar Küblböck

Preise & Auszeichnungen

  • 2021: 1. Preis bei Larry Wiehe Tenor Trombone Competition, 1. Preis bei Frank Smith Tenor Trombone Competition in den USA
  • 2019: Publikumpreis und 3. Preis bei 30. Internationaler Wettbewerb „Citta di Porcia“ in Italien
  • 2019: 1. Preis bei Gilberto Gagliardi Tenor Trombone Competition in den USA
  • 2019: Publikumspreis und 1. Preis bei Concours International de Trombone d'Alsace in Frankreich

Konzerte & Auftritte

  • Solokonzerte unter anderm  mit dem Barcelona Symphonieorchester, mit der Neuen Lausitzer Philharmonie, mit dem Ensemble Les Essences im Konzerthaus Dortmund, mit der NDR-Radiophilharmonie Hannover unter Andrew Manze im NDR Funkhaus Hannover und mit dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt

 

Konzerte mit Polina Tarasenko

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.