Ron Maxim Huang

Klavier

geboren 2001
„Für die Unterstützung, die es jungen Menschen wie mir möglich macht, wertvolle Schritte in ihrer musikalischen Ausbildung zu setzten, danke ich der Stiftung von ganzem Herzen! Ich durfte vom großzügigem Carl-Heinz Illies-Förderstipendium für den Meisterkursbesuch bei den international renommierten Professoren profitieren. Es war eine ungemein wertvolle Ressource für mein Studium und mein pianistisches Vorankommen.“

Ausbildung

  • 2010-2012: Unterricht bei Chiéko Yokoyama-Tancke an der Musikschule Berlin
  • 2012-2015: Jungstudium an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin bei Thomas Just
  • 2015-2019: Jungstudium am Julius-Stern-Institut der Universität der Künste Berlin bei Prof. Markus Groh
  • 2019: Bachelorstudium an der der Universität der Künste Berlin bei Prof. Markus Groh

Meisterkurse

  • Meisterkurse bei Bernd Goetzke, Daejin Kim, Pavel Gililov, Andreas Weber, Alfredo Perl, Elena Margolina-Heit, Daniel Hope, Jacques Ammon, Milana Chernyavska, Ruben Dalibaltayan, Eldar Nebolsin, Liebrecht Vanbeckevoort, Mateusz Borowiak, Jura Margulis, Shai Wosner unf Vitaly Samoshko

Preise & Auszeichnungen

  • 2023: 5. Preis beim 64. Busoni Klavierwettbewerb, Bozen (Italien)

Konzerte & Auftritte

  • seit 2017: solistische Auftritte im Großen Saal und im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie mit dem Deutschen Sinfonieorchester Berlin
  • Auftritte mit der Kammerakademie Potsdam, dem Wratislavia Chamber Orchestra und der Neuen Lausitzer Philharmonie
  • Auftritte auf Festivals wie dem 94. Bachfest Rostock, dem Bebersee Festival, dem crescendo Festival Berlin, bei den Brandenburgischen Sommerkonzerten und beim Schleswig-Holstein Musik Festival
  • Kammermusikalische Auftritte mit dem Geiger Daniel Hope beim Star & Rising Stars Konzert in München und auch als dessen Gast bei ARTE Concert Hope@Home sowie in der Konzertreihe   im Konzerthaus Berlin, in der Frauenkirche Dresden und im Kammermusiksaal des  Beethoven-Hauses in Bonn
  • Auftritte unter anderem beim bei ARTE TV, im rbb Berlin, Alex TV Berlin und im chinesischen Fernsehen

Konzerte mit Ron Maxim Huang

  • 23.04.2024 19:00

    Kammerkonzert in Kooperation mit dem KomponistenQuartier Hamburg, Lichtwarksaal, Neanderstraße 22, Hamburg

    Eine Kooperation der Deutschen Stiftung Musikleben mit dem KomponistenQuartier Hamburg.
    Johanna Görißen (Harfe), Michael Wehrmeyer (Violoncello) und Ron Maxim Huang (Klavier) spielen in verschienen Besetzungen Werke von Bach, Brahms, Schumann und Yun.
    Einteitt frei, Spenden erbeten. Anmeldung beim KomponistenQuartier per E-Mail oder telefonisch unter 040 - 636 078 82.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.