Ronja Macholdt

Querflöte

geboren 1999
"Besonders dankbar bin ich der Deutschen Stiftung Musikleben für die Förderung durch das Gerd Bucerius-Stipendium und die damit verbundene Teilnahme an internationalen Meisterkursen und Wettbewerben. All die musikalischen Erfahrungen sowie menschlichen Begegnungen haben zu meiner künstlerischen und persönlichen Entwicklung beigetragen!"

Ausbildung

  • 2015-2017: Jungstudium an der HfMDK Frankfurt bei Prof. Paul Dahme
  • seit 2017: Bachelorstudium an der UDK Berlin bei Prof. Christina Fassbender
  • 2020-2022: Akademie Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Unterricht bei Philippe Boucly, Henrik Wiese, Ivanna Ternay, Natalie Schwaabe

Meisterkurse

  • 2019: Stipendium Internationale Musikakademie Liechtenstein bei Philippe Bernold
  • 2019: Meisterkurs bei Felix Renggli
  • 2018: Meisterkurs bei Michael Martin Kofler
  • 2017: Meisterkurs bei Andrea Lieberknecht

Preise & Auszeichnungen

  • Stipendiatin Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • Stipendiatin Yehudi Menuhin – Live Music Now Berlin e.V.
  • 2017: 1. Preis und Sonderpreis Neue Musik Beethoven Bonnensis-Competition
  • 2017: 1. Preis Grand Prize Virtuoso International Music Competition Rome
  • 2018: 4. Preis Dutch International Flute Competition

Konzerte & Auftritte

  • seit 2022: Soloflötistin im Luzerner Sinfonieorchester, Residenzorchester im KKL Luzern unter der Leitung von Chefdirigent Michael Sanderling
  • 2020-2022: Akademistin im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, mit Sir Simon Rattle, Daniel Harding, François Xavier Roth, etc.
  • 2022: Verbier Festival Orchestra
  • 2020/21: Zermatt Music Festival & Academy mit dem Scharoun Ensemble der Berliner Philharmoniker
  • 2020/2022: Kammermusikkonzerte im Konzerthaus Berlin unter anderem mit dem Bläserquintett Berliner Luft

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.