Till Schuler

Violoncello

geboren 2000
"Ich bin der Stiftung unglaublich dankbar für die vielfältige Unterstützung, die ich seit vielen Jahren erfahren darf. Sie sorgt dafür, dass ich mir um viele Dinge keine Sorgen machen muss und mich so auf das konzentrieren kann, was mir am Herzen liegt - die Musik."

Ausbildung

  • erster Cellounterricht im Alter von drei Jahren und bis zum Abitur bei Lisa Neßling
  • 2017-2018: Studium bei Prof. Valentin Radutiu an der Hochschule für Musik und Theater Rostock
  • 2018-2022: Studium und Abschluss des Bachelors bei Prof. Sebastian Klinger an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg
  • seit 2022: Masterstudium bei Prof. Jean-Guihen Queyras an der Mh Freiburg
  • seit 2021: gleichzeitig Kammermusikstudium mit dem Trio E.T.A. bei Prof. Dirk Mommertz an der Hochschule für Musik und Theater München

Meisterkurse

  • 2021: Meisterkurs bei Wolfgang Emanuel Schmidt
  • 2021: Meisterkurs bei Eberhard Feltz

Preise & Auszeichnungen

  • 2021: Preis des Deutschen Musikwettbewerbs mit dem Trio E.T.A.
  • 2020: 1.Preis beim 12. Internationalen „Janigro Junior“ Wettbewerb

Konzerte & Auftritte

  • 2022: Solokonzert mit dem Symphony Orchestra Dubrovnik
  • 2022: Tripelkonzert mit der Philharmonie Baden-Baden bei den Weilburger Schlosskonzerten
  • 2021: Solokonzert mit dem Felix-Mendelssohn-Orchester in der Laeiszhalle Hamburg
  • 2019: Solokonzert mit dem Waiblinger Kammerorchester
  • 2016: Solokonzert mit dem Stuttgarter Kammerorchester

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.