Victoria Klin

Violine

geboren 2008
„Von meiner Leih-Violine der Deutschen Stiftung Musikleben weiß ich leider nur, dass sie ca. 120 Jahre alt ist und vom Geigenbaumeister J. H. Schult aus Lübeck stammt. Ihre Optik und ihr Klang haben mich vom ersten Tag an begeistert und bereichern mein tägliches Üben. Mich würde sehr interessieren, wer schon alles auf diesem Instrument gespielt hat und welche Geschichten die Geige erzählen würde. Ob da ein großer Meister dabei war?"

Ausbildung

  • erster Geigenunterricht nach der Suzuki-Methode im Alter von drei Jahren an der städtischen Sing- und Musikschule in Neumarkt/Oberpfalz
  • mit 10 Jahren Jungstudentin bei Jewgeni Kerschner an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik (HfKM) in Regensburg
  • Mitglied der Schul-Camerata (1. Violine)

Meisterkurse & Förderungen

  • 2021: Stipendiatin der Hildegard-Schmalzl-Musikstiftung, Regensburg
  • 2021: Deutsche Stiftung Musikleben, Violine „J. H. Schult, Lübeck“

Preise & Auszeichnungen

  • 2016: 1. Preis beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in der Kategorie Geige solo
  • 2017: 1. Preis beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in der Kategorie Streicher Ensemble
  • 2019: 1. Preis beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in der Kategorie Geige solo
  • 2020: Weiterleitung zum Landeswettbewerb „Jugend musiziert“; Pandemiebedingt ausgefallen
  • 2021: 3. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in der Kategorie Duo Geige/Klavier
  • 2022: 3. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in der Kategorie Geige solo

Konzerte & Auftritte

  • Benefizkonzert mit Lissy Aumeier
  • mehrere Preisträgerkonzerte „Jugend musiziert“

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.