Wilhelmine Freytag

Klavier

geboren 2007
"Natürlich können Pianisten keine Instrumente von der Stiftung geliehen bekommen. Umso mehr aber freue ich mich daher über Konzerteinladungen und die Möglichkeit sich in der Stiftung für Stipendien bewerben zu können."

Ausbildung

  • erster Klavierunterricht im Alter von fünf Jahren
  • seit 2018 Unterricht bei Herrn Prof. Grigory Gruzman an der HfM Franz Liszt Weimar
  • seit 2022 Unterricht bei Prof. Kirill Gerstein an der HfM Hanns Eisler Berlin

Meisterkurse

  • 2021: Meisterkurs bei Vladimir Karim
  • 2022: Kammermusikkurs bei Prof. Boris Kusnezow

Preise & Auszeichnungen

  • 2019: 1. Preis Carl Bechstein-Wettbewerb
  • seit: 2020 Stipendiatin der Carl Bechstein-Stiftung
  • 2021: 3. Preis beim internationalen Robert Schumann Wettbewerb Düsseldorf
  • 2021: 25 Punkte beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" mit Sonderpreisen der Deutschen Stiftung Musikleben, der Geschwister Sütterlin und der Sparkassenfinanzgruppe
  • 2021: Felix Mendelssohn Bartholdy Nachwuchsförderpreis
  • 2022: 25 Punkte beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" mit Sonderpreisen der Deutschen Stiftung Musikleben, der Geschwister Sütterlin und der Sparkassenfinanzgruppe
  • 2022 Carl-Heinz Illies-Förderstipendium

Konzerte & Auftritte

  • Konzerte mit dem Asasello Quartett und der Staatskapelle Halle

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.